Sozialforum München
Eine andere Welt ist möglich!   -   München sozial und solidarisch!

Home > Archiv >April bis Juni 2017

Veranstaltungen April bis Juni 2017

Juni 2017

Montag, 26. Juni
19:30
EineWeltHaus
(2. Stock)

Eintritt frei, Spende willkommen.

Attac-Palaver
Eine andere politische Sprache ist möglich.
Zur Geschichte und Gegenwart des TINA-Prinzips

Vortrag mit Diskussion.

Referentin: Astrid Séville, forscht und lehrt am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der LMU München.
Warum versuchen Politiker_innen mit dem sogenannten TINA-Slogan („There is no alternative“) Entscheidungen zu rechtfertigen? Diese Rhetorik der Alternativlosigkeit ist als eine Regierungstechnik zu verstehen. Bei Margaret Thatcher, in der sozialdemokratischen Politik des Dritten Weges unter Tony Blair und Gerhard Schröder sowie im Krisenmanagement der Eurozone hatte dieser Slogan eine zentrale Bedeutung. Er ist aber kein Symptom postdemokratischer Zustände, sondern spiegelt Verständnisse politischer Steuerung, politische Kulturen und institutionelle Bedingungen wider. Das TINA-Prinzip bringt schließlich die Herausforderungen und Probleme demokratischen Regierens auf den Punkt und macht deutlich, dass es in einer lebendigen Demokratie einer anderen politischen Sprache bedarf.
mehr....

Veranstalter:
Attac München

Dienstag, 27. Juni
19 Uhr
EineWeltHaus Raum 211/212

Eintritt: Frei, Spenden erwünscht

Ende Gelände 2017! Keinen Meter der Kohle
Der Countdown läuft! Wir haben dem Energiekonzern RWE ein Ultimatum gesetzt: Wenn RWE nicht bis zum 23. August seine Kohlesparte schließt, kommt Ende Gelände ins Rheinland und blockiert Kohleinfrastruktur. Und im November geht es noch einmal in die Grube, um während des UN-Klimagipfels zu zeigen: Wir bekämpfen den Klimawandel dort, wo er gemacht wird!
Erfahrt mehr über die beiden Massenaktionen zivilen Ungehorsams im Sommer und Herbst und vernetzt euch mit anderen Aktivist/innen!

Veranstalter:
Ende Gelände München
unterstützt vom VsP – Verein für solidarische Perspektiven e.V.

Montag, 19. Juni
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Samstag, 24. Juni
10 bis 17 Uhr
Eintritt 5€ / 3€
Gewerkschaftshaus

25. isw-forum
GLOBALER UMBRUCH
Protektionismus? Rechtsextremismus? Krieg?

Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus sozialen Bewegungen und Gewerkschaften.

Flyer

Veranstalter:
isw Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung München e.V.

Freitag, 9. Juni
19:000, Einlass: 18:30
Eintritt frei
Aula der Hochschule für Philosophie

Vortrag und Diskussion
TiSA – gefährlicher als TTIP und CETA!
Zum Verhandlungsstand des geheim verhandelten internationalen Dienstleistungsabkommens TISA.

TiSA – Trade in Services Agreement – ist das derzeit größte Freihandelsabkommen weltweit. 50 Staaten beteiligen sich daran, darunter die EU und USA. Verhandelt wird seit 2013 unter strengster Geheimhaltung. 2017 steht es zur Entscheidung an. TiSA betrifft zwar nur Dienstleistungen, aber 70% vom BIP sind mittlerweile Dienstleistungen. Dazu gehört auch die öffentliche Daseinsvorsorge (u.a. Wasserversorgung, Schulen, Krankenhäuser), die liberalisiert und privatisiert werden soll.

Der Vortrag stellt den Stand der Geheimverhandlungen dar, soweit sie durch geleakte Dokumente der Öffentlichkeit bekannt geworden sind, und geht insbesondere auf die demokratiepolitischen Gefahren von TiSA ein.
Vortragender: Dr. Ulrich Mössner,
Fachbuchautor „Des Ende der Gier – nachhaltige Marktwirtschaft statt Turbo-Kapitalismus“;
Ehemaliger Geschäftsführer Bayerngas und Lehrbeauftragter Hochschule München für VWL
Flyer

Veranstalter:
Mehr Demokratie Bayern, bayern.mehr-demokratie.de
Bündnis Stop TTIP München, stop-ttip-muenchen.de

Mai 2017

Mittwoch, 31. Mai
19:00
EineWeltHaus

Vortrag und Diskussion
Putins Russland und die linke Bewegung
In deutschen Medien wird Russland als Bedrohung für den Frieden und Putin als Autokrat dargestellt. Trotz der politischen und wirtschaftlichen Krisen scheint dieser zumindest in seinem Land weiterhin Popularität zu genießen. Bei den letzten Parlamentswahlen erhielt seine Partei 54 % der Wählerstimmen. Doch entspricht dieses Bild heute der Realität, 100 Jahre nach der Russischen Revolution?

Ilja Budraizkis, russischer Sozialist und langjähriger Bewegungsaktivist, unter anderen beim russischen Sozialforum und den Protesten zum G20 im Moskau im letzten Jahr, schaut hinter die Kulissen und berichtet von einer in Deutschland weitgehend unbekannten Seite Russlands,   berichtet von Kämpfen unabhängiger Gewerkschaften für Arbeiterrechte,
·   von Kampagnen gegen Privatisierungen und Sozialkürzungen,
·   von Bewegungen für Demokratie, Frieden, Ökologie und Gleichberechtigung,
·   gibt einen Überblick über die russische Linke und ihre strategischen Ansatzpunkten.

Veranstalter:
Kurt Eisner Verein / Rosa Luxemburg Stiftung Bayern und Verein für solidarische Perspektiven e.V.

Montag, 15. Mai
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

April 2017

Samstag, 15. April

Ostermarsch 2017
Abrüsten für eine gerechtere Zukunft

Das Programm:
9:30 Uhr   Ökumenischer Gottesdienst St. Markus, Gabelsbergerstr. 6
11:00 Uhr   Auftakt am Stachus (Karlsplatz)
anschließend   Demonstrationszug zum Max-Joseph-Platz
ca. 12:30 Uhr   Kundgebung auf dem Max-Joseph-Platz
  mitClaudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung (IMI) Tübingen
  Moderation: Doro Weniger, GEW
  dazu Infostände, Programm ab ca. 12:15 Uhr mit Musik und Ansage
Programm und Aufruf       Flugblatt (4 S, 5,4 MB)

Veranstalter:
Münchner Friedensbündnis

Montag, 24. April
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Mittwoch, 26. April
19:00
EineWeltHaus
Raum 211/212

WASSER IST MENSCHENRECHT - EU erzwingt Wasserprivatisierung in Griechenland
Vortrag und Diskussion mit
Georgios Archontopoulos, Präsident der Gewerkschaft der Wasserwerke von Thessaloniki
Christiane Hansen, Wasser Allianz München

Flyer

Veranstalter:
Sozialforum München und
WasserAllianz München (attac, verdi, Bund Naturschutz, Naturfreunde)

Ende