Sozialforum München
Eine andere Welt ist möglich!   -   München sozial und solidarisch!

Home > Archiv >Januar bis März 2017

Veranstaltungen Januar bis März 2017

März 2017

Montag, 20. März
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Februar 2017

Montag, 20. Februar
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Januar 2017

Montag, 16. Januar
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Dienstag, 17. Januar
19:00
EineWeltHaus

Film
Beyond the red lines - Systemwandel statt Klimawandel
ein cine rebelde Film, 90 min, OmU Trailer: beyondtheredlines.org

Beyond the red lines (Jenseits der roten Linien) ist die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die „Es reicht! Ende Gelände!“ sagt, zivilen Ungehorsam leistet und die Transformation hin zu einer klimagerechten Gesellschaft selber in die Hand nimmt.

In 90 Minuten zeigt der Film Kämpfe für Klimagerechtigkeit an verschiedenen Fronten; ob im rheinischen Braunkohlegebiet, am Hafen von Amsterdam oder auf den Straßen von Paris während des Weltklimagipfels.
Danach stellt sich Ende Gelände München vor und es gibt Raum für Diskussion.

Veranstalter:
Ende Gelände München
In Kooperation mit Nord Süd Forum München e.V.
und Verein für solidarische Perspektiven e.V.

Montag, 30. Januar
19:00
EineWeltHaus (U09)

Vortrag und Diskussion
Italien in der Krise – Zwischen Zerfall und neuen Alternativen
mit Norma Mattarei, Soziologin

Seit Beginn der Finanzkrise 2008 haben sich die Widersprüche der italienischen Gesellschaft weiter verschärft. Die aktuelle politische Lage ist eine Folge davon. Auch die soeben gescheiterte Verfassungsreform ist in diesem Zusammenhang zu sehen. Auf der anderen Seite hat das Referendum eine neue politische Dynamik ausgelöst. Während die neue Regierung eine Kopie der alten ist, entsteht eine neue Protestbewegung gegen Kürzungen und Präkarisierung. Durch die Wirtschaftskrise wird der Staat immer autoritärer. Gleichzeitig wächst der Widerstand gegen die Zumutungen des Kapitalismus. In Schulen, Stadtteilen und Fabriken planen die Menschen Alternativen zum System.

Veranstalter:
Forum Eurokrise im Sozialforum München

Ende