Sozialforum München
Eine andere Welt ist möglich!   -   München sozial und solidarisch!

Home > Archiv >Januar bis März 2014

Veranstaltungen Januar bis März 2014

März 2014

Montag, 10. März
19:00
EineWeltHaus

offenes Plenum Sozialforum München

Einladung

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München

Mittwoch, 19. März
18:00
kda/ afa, Schwanthalerstr. 91

Welche Interessen stehen hinter den Auslandseinsätzen der Bundeswehr?

Die Bundeswehr wird seit Jahren im Ausland eingesetzt. Wie es neuerdings auch heißt, sie führt dort "Krieg". Auch ist eine große Umstrukturierung der Militär- und Ministeriumsstrukturen in Gang gesetzt worden, um die Bundeswehr effektiver zu machen: "Einsatz" ist das oberste Ziel. Die Zahl dieser Einsatztruppen soll verdoppelt werden.

Nun ist es schon ein Problem, "Kriege" zu führen, um Frieden herzustellen oder Menschenrechte durchzusetzen, wie zuletzt der Kampf in Afghanistan gezeigt hat. Aber: was sind die Ziele, die den Einsatzaufträgen zu Grunde liegen? Dafür geben die wichtigen Dokumente der Bundeswehr Aufschluss: einer der wichtigsten Gründe und Anlässe für die Einsätze ist wirtschaftlicher Art: Sicherung der ökonomische Ressourcen, vor allem der Handelsrouten und der Rohstoffe.
Referent: Dr. Detlef Bald, Militärhistoriker

Veranstalter:
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Samstag, 29. März
18:00
Katholische Hochschulgemeinde

Politisches Samstagsgebet
Freihandelsabkommen - Vorteile für wen?
Konzerne profitieren - Menschen verlieren.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandeln die EU-Kommission und die USA ein neues Abkommen unter der Abkürzung TTIP (Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft).
Obwohl weder dem EU-Parlament noch nationalen Parlamenten Einblick in das Handelsmandat der EU-Kommission gewährt wurde, ist inzwischen jedoch einiges durchgesickert: Das Mandat umfasst nicht nur den Abbau von Zöllen, sondern vor allem so genannte „nicht-tarifäre Handelshemmnisse“.
Damit sind Gesetze gemeint, die dem Schutz der Verbraucher und der Umwelt dienen, die aber aus Sicht der Freihandels-Theoretiker eine Erschwernis des internationalen Waren- und Dienstleistungsverkehrs darstellen.
Gegen diesen Anschlag auf die Demokratie gibt es jedoch beidseits des Atlantiks Widerstand. In Deutschland hat sich ein Bündnis gegen TTIP gebildet, bestehend aus über 40 NGOs.
Unser Referent: Achim Brandt, Dr.-Ing.; ehemals aktiv bei „Christen für gerechte Wirtschaft“ CGW, seit 2002 bei Attac München, seit 2011 Organisator des monatlichen „Attac-Palavers“ im Eine-Welt-Haus, mitbeteiligt an Attac-Sendungen auf Radio LORA 92,4, seit Mitte 2013 Mitarbeit in der Projektgruppe „Freihandelsfalle“ bei Attac München.
geistlicher Impuls: Wolf-Christion Linhardt, Arbeiterpfarrer im Münchner Stadtteil Hasenbergl

Flyer

Veranstalter:
Das politische Samstagsgebet

Montag, 31. März
19:30
EineWeltHaus
(Großer Saal)

Attac-Palaver
Europa in schlechter Verfassung.
Kritik am Demokratiedefizit vor den EU-Wahlen

Film und Diskussion

Am 25. Mai ist Europaparlamentswahl. Attac zeigt daher im Vorfeld einen Film mit kritischen Stimmen zur EU-Verfassung, die 2007 durch die Hintertür als „Vertrag von Lissabon“ eingeführt wurde. Der Vertrag gibt der EU-Kommission das alleinige Recht zur Gesetzesvorlage; das Parlament darf nur zustimmen. Der Vertrag ermächtigt die Kommissare zu geheimen Handelsgesprächen (z.B. aktuell über das EU-USA Handelsabkommen TTIP). Er beinhaltet eine neoliberale Ausrichtung der Wirtschaft und eine Ausweitung der Militärausgaben.
Im Anschluss an den Film werden wir dessen Aussagen zusammenfassen, die aktuelle wirtschaftliche und politische Lage in der EU besprechen, und mit den Anwesenden über mögliche Folgerungen für die anstehenden EU-Wahlen diskutieren.

Veranstalter:
Attac München

Februar 2014

Montag, 10. Februar
19:00
EineWeltHaus

offenes Plenum Sozialforum München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München

Januar 2014

Achtung Terminänderung!
Montag, 20. Januar
19:00
EineWeltHaus

offenes Plenum Sozialforum München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Einladung

Veranstalter:
Sozialforum München

Ende