Sozialforum München
Eine andere Welt ist möglich!   -   München sozial und solidarisch!

Home > Archiv > März 2005

Veranstaltungen März 2005

 

Donnerstag 31. März
18:00 bis 20:00
Marienplatz

Protestkundgebung

Wahlen sind zum Wählen da - auch in unserer Partnerstadt Harare

Am 31. März 2005 finden in Zimbabwe Parlamentswahlen statt - in einer Atmosphäre von Angst und Einschüchterung der Bevölkerung durch Repressionen, massive Menschenrechtsverletzungen, Manipulation der Nahrungsmittelverteilung zu politischen Zwecken und der Verbreitung von Terror durch Milizen und Geheimpolizei.

Bitte zieht etwas Oranges an - als Zeichen der Solidarität mit den Menschen, die sich friedlich für einen demokratischen Wandel in ihrem Land einsetzen.

Veranstalter: Arbeitskreis HaMuPa (Harare-München-Partnerschaft) im Nord-Süd-Forum München e.V. und E.S.S.München - Ecumenical Support Services - Zimbabwe

Samstag 26. März
München

Ostermarsch München 2005

Unsere Vision:
"Abrüstung, Demokratie und soziale Gerechtigkeit - ein anderes Europa ist möglich.
Aufbruch zu politischen Alternativen!"

Ein Schwerpunkt ist dabei die Ablehnung der weiteren Militarisierung der Europäischen Politik, die durch die neue EU-Verfassung droht. Dazu gehört die klare Argumentation gegen die verheerenden neoliberalen Irreführungen in der gegenwärtigen Politik. Sie werden mit als Grund für die bleibenden Kriegsgefahren angesehen. Die weltweiten Einsätze der Bundeswehr sind durch nichts zu rechtfertigen. Der 60. Jahrestag des Kriegsendes soll Anlaß sein, eine Vision für ein anderes Europa darzustellen, die im entschiedenen Gegensatz zur offiziellen Politik steht. Ein hoffnungsvoller Ansatz ist die Zusammenarbeit im Rahmen der Sozialforen, lokal, europaweit und weltweit.

10:00
St. Markuskirche

Ökumenischer Gottesdienst

10:30
Platz der Opfer des Nationalsozialismus

Auftaktkundgebung
Es spricht: Martin Löwenberg vom Landesvorstand der VVN/BdA

anschl. Demonstrationszug zum Marienplatz

12:15
Marienplatz

Abschlusskundgebung
es sprechen:
Heinrich Birner, Geschäftsführer ver.di Bezirk München
Arno Neuber von der Informationsstelle Militarisierung Tübingen
Das Grußwort der Stadt: Stadträtin Brigitte Wolf

Friedensfest:
mit "Willie-le-Truc - Weltmusik"
"Truderinger Frauen für Frieden und Abrüstung" - Sketch.

Infomarkt mit Ständen

Aufruf     Presseerklärung     Flugblatt (4 Seiten, 150k)

Veranstalter: Trägerkreis Münchner Friedensbündnis

Bildergalerie:     bitte auf ein Bild klicken!

Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München
Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München
Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München
Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München
Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Ostermarsch 2005 am 26.03.2005 in München Fotos: klaus

Samstag 19. März
Brüssel

Zentrale Demonstration
gegen Krieg und Rassismus und gegen ein neoliberales Europa, gegen Privatisierung, gegen das Bolkestein-Projekt und gegen die Angriffe auf die Arbeitszeit, für ein Europa der Rechte und der Solidarität zwischen den Völkern.

laufend aktualisierte Infos
Aufruf des DSF     Aufruf des ESF

Fotos (attac.be)     Teil 2     Fotos (attac.france)

Veranstalter:
Belgium Social Forum

Samstag 19. März
13:00
Marienplatz

2. Jahrestag des Irakkrieges
und EU-Gipfel in Brüssel:

INTERNATIONALER AKTIONSTAG - KUNDGEBUNG
- Für ein Soziales Europa
- Für ein Europa der Solidarität
- Für ein Europa des Friedens
- Gegen Besatzung und Krieg

Redebeiträge:
   Conrad Schuhler, institut für sozial-ökologische wirtschaftsforschung isw, PDF (4 Seiten)
   Paul Kleiser, Sozialforum München, PDF (2 Seiten)
   Christiane Hansen, attac München, Wasserallianz, PDF (8 Seiten)
   Renate Münder, ver.di München, PDF (2 Seiten)
   Ernst Antoni, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten VVN/BdA, PDF (2 Seiten)

Aufruf

Pressemitteilung

weitere Flugblätter zur EU-Verfassung:
EUROPA in schlechter Verfassung!
Neoliberalismus soll Verfassungsrang bekommen!
Militarismus soll Verfassungsrang bekommen!
EU: Der Binnenmarkt bekämpft die Daseinsvorsorge

Veranstalter:
- Bündnis München gegen Krieg - Münchner Friedensbündnis - Sozialforum München - attac München - AsG Wahlalternative München Ingolstadt - ISL Internationale sozialistische Linke - ödp Bundesverband - ver.di Bezirk München - PDS München - Christen für gerechte Wirtschaftsordnung e.V.

Artikel in der AZ (bitte auf das Bild klicken):





Samstag, 19. März
18:00
Evangelische Studentengemeinde/TU

Das politische Samstagsgebet
ERINNERN FÜR DIE ZUKUNFT - Stolpersteine auch in München
Aus München wurden in den Jahren 1941 bis 1945 allein 2991 jüdische Mitburger deportiert!

Gunter Demnig arbeitet seit 1992 an 'Stolpersteine - Ein Projekt für Europa', das die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, der Sinti und Roma, politsch und religiös Verfolgten, Homosexuellen und an die Euthanasieopfer während des deutschen Faschesmus lebendig hält.

Flyer
www.stolpersteine-muenchen.de

Veranstalter:
Politisches Samstagsgebet

Freitag, 18. März
14:00
Odeonsplatz
und
Geschwister-Scholl-Platz

"Kein Spiel mit Bildung!"
Demonstration gegen Bildungabbau
für eine bessere Bildungspolitik und gegen Studiengebühren

Auftakt-Kundgebungen:
SchülerInnen treffen sich am Odeonsplatz
Studierende treffen sich am Geschwister-Scholl-Platz
Abschluss-Kundgebung am Marienplatz um 16:00

weitere Infos

Veranstalter: AStA UNI München u.a.



Freitag, 18. März
20:00
Fraunhofertheater

"Lieber wütend als traurig"
"Die Lebensgeschichte der Ulrike Marie Meinhof"
Alois Prinz hat ein bemerkenswertes Buch geschrieben. Er wird sein Buch vorstellen und auch erzählen, wie er dazu kam und mit welchen Widrigkeiten er bei seinen Recherchen zu kämpfen hatte.

weitere Infos

Veranstalter: Club-Voltaire München

Donnerstag, 17. März
19:30
Akademischer Gesangsverein

Die Wirtschaft wächst - global!
Wem nützt das? Ist die "Politik" hilflos?

Wie wirkt sich das weltweite Wirtschaftswachstum auf die Staaten der "Dritten Welt" aus? Welche Folgen hat es für die globale Ökologie? Welche Rolle spielt noch der Nationalstaat, welche die EU angesichts der globalen Ökonomie? Ist "global governance" eine Lösung?

Referenten:
Dr. Wolfgang Sachs, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Projekt "Globalisierung und Nachhaltigkeit"
Dr. Ulrich Brand, Politologe, wiss. Mitarbeiter im Fachgebiet "Globalisierung und Politik" an der Universität Kassel

Moderation: Klaus Kastan, Bayerischer Rundfunk

Veranstalter:
Petra-Kelly-Stiftung

Mittwoch, 16. März
19:30
EineWeltHaus Großer Saal

Vortrag
"Der Islam und die Demokratie"
Der Islam, als eine der größeren Weltreligionen, scheint nach dem Verständnis der Mehrheit hierzulande als nicht demokratiekompatibel. Religiöse und politische Missstände in der arabischen und islamischen Welt werden dem Islam zugeschrieben.
Man vergisst zu leicht Europas langen, blutigen und schwierigen Weg zur Aufklärung und Demokratie.

Referent: Magdi Gohary
Herr Gohary ist in Ägypten geboren und lebt seit über 40 Jahren in Deutschland. Er war lange Zeit in der Gewerkschafts- und Antiapartheidsbewegung aktiv. Er gilt als einer der Kenner sowohl der arabisch-islamischen als auch der europäischen Kultur.

Veranstalter:
Dritte Welt Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat

Mittwoch, 16. März
20:00
Münchner Volkshochschule in Hadern

Vortragsreihe. Klima schützen - in Hadern
"Klima schützen - Erdwärme nutzen!"
mit Führung an der Pullacher Bohrung (19.3.05 12:30 + 13:30)

weitere Infos

Veranstalter: Agenda 21 in Hadern

Montag, 14. März
19:30
EineWeltHaus Raum 108

offenes Plenum Sozialforum München

Themen:
1. Was passiert bei LIDL?
2. Straßenaktion "Armutsmeile"
3. Internationaler Aktionstag am 19.März
4. 1. Sozialforum in Deutschland
5. Diverses

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter: Sozialforum München

Mittwoch, 9. März
ab 19.30 Uhr
Seidlvilla

Weltwirtschaftskrise bis 2012 und danach
Kaum einer weiß, wie Geld außerhalb unseres Geldbeutels wirklich funktioniert. Muss es genauso viel Schulden wie Vermögen geben? Hat unsere schwierige Wirtschaftslage auch psychologische Hinter-gründe? Sind andere, sozialere Geldarten ergänzend zum Euro möglich? Vortrag von Martin Schmidt-Bredow im Rahmen der Reihe "Das Geld der Zukunft", veranstaltet von der Regiogeld-Initiative München.

Veranstalter: attac München

Freitag, 4. März
ab 18.00 Uhr
Gewerkschaftshaus München

zum Internationalen Frauentag 2005
DauerWellen - Lebenslinien Münchner Migrantinnen
Podiumsdiskussion
Infos

Veranstalter:
Stadtbund Münchner Frauenverbände

Montag, 7. März
ab 19.00 Uhr
Stadtmuseum, Großer Saal

zum Internationalen Frauentag 2005
"Was bringt mir das denn? - Frauenengagement im Wandel der Zeit"
Podiumsdiskussion
Infos

Veranstalter:
TEAM IFT 05

Dienstag, 8. März
ab 16.30 Uhr
Gewerkschaftshaus München

Internationaler Frauentag 2005
Programm:
16.00 Uhr: Markt der Möglichkeiten. Gewerkschaften und Münchner Frauenverbände stellen sich vor.
19.30 Uhr: Begrüßung durch Monika Huber, Sprecherin der DGB-Regionsfrauen München
Anschließend ...
Therese Giehse-H. - german actress
Ein Stück von und mit Renate Schmidt
Infos

Veranstalter: Gewerkschaftsfrauen in München

Freitag, 4. März
18:30
nea

Jour Fixe
"Nea stellt sich vor: Ziele, Möglichkeiten, Nutzen und effektives Netzwerken"
neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Veranstalter: Netzwerk erwerbssuchender Akademiker

Donnerstag, 3. März
20:00
Refugio

Jour Fixe
Therapie als interkultureller Dialog
In Refugio werden Menschen aus über 30 Ländern beraten und psycho-therapeutisch behandelt. Die Beratung und Therapie ist damit auch als ein interkultureller Dialog zu verstehen.
Referentin: Barbara Abdallah-Steinkopff, Dipl.Psych. REFUGIO München
Einladung

Veranstalter: REFUGIO

Mittwoch, 2. März
19:00
Löwenbräukeller (Benno-Saal)

Münchner Pflegestammtisch

Veranstalter: Forum zur Verbesserung der Situation pflegebedürftiger alter Menschen

Ende