Sozialforum München
Eine andere Welt ist möglich!   -   München sozial und solidarisch!

Start > Terminkalender

Veranstaltungen

Hier findet ihr Termine von Veranstaltungen und Aktionen in München, nur in besonderen Fällen auch von außerhalb. Das Sozialforum München ist i.a. nicht der Veranstalter.

Oktober 2017  |   November 2017  |   Dezember 2017  |  

Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, findet man im  Archiv

weitere Terminkalender:
BIFA   |   attac   |   EWH   |   ai
Agenda21   |   friedenskoop.

Oktober 2017

Donnerstag, 26. Oktober
19 Uhr
im Gasteig, Carl-Amery-Saal, Rosenheimer Str. 5, München

Eintritt: Frei, Spenden erwünscht

Filmveranstaltung mit Diskussion
Beyond the red lines – System Change not Climate Change
Film – Regie: Lorenz Bachfischer, 90 Min., OmU

»Beyond the red lines« (Jenseits der roten Linien) ist die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die »Es reicht! Ende Gelände!« sagt, zivilen Ungehorsam leistet und den Wandel hin zu einer klimagerechten Gesellschaft selbst in die Hand nimmt. In 90 Minuten zeigt der Film Kämpfe fu¨r Klimagerechtigkeit an verschiedenen Orten. Im Anschluss wird der Filmemacher Lorenz Bachfischer für Fragen des Publikums zur Verfügung stehen und Aktivisten berichten über die Aktionen im August dieses Jahres und geben einen Ausblick auf Aktionen während des UN-Klimagipfels im November in Bonn.
Homepage: https://www.ende-gelaende.org/de/
Facebook: https://www.facebook.com/EndeGelaendeMuenchen/
Kontakt: munich@ende-gelaende.org

Veranstalter:
Ende Gelände München, mit Unterstützung der Münchner Stadtbibliothek

Montag, 30. Oktober
19:30
EineWeltHaus
(Saal im 2. Stock)

Eintritt frei, Spende willkommen.

Attac-Palaver
Ethischer Welthandel - so könnte es gehen!
Vortrag und Diskussion

Fair handeln nicht nur als Nische; lokale Produktion schützen; Spekulation mit Währungen, Rohstoffen und Land überwinden; Gemeingüter verteidigen; Arbeit fair teilen; Menschenrechten Priorität geben – das sind die Ziele einer alternativen Welthandelsordnung. Als wirtschaftspolitische Ergänzung zu Christian Felbers "ethischem Welthandel" skizziert der Wirtschaftspublizist Gerd Zeitler, welche außen- und binnenwirtschaftliche Ordnung notwendig ist, um gesellschaftliche Wohlfahrt dauerhaft sicherzustellen. Eine andere Welt ist möglich, wenn wir im ersten Schritt die Außenwirtschaft und im zweiten Schritt die Binnenwirtschaft regeln!
Referent:
Gerd Zeitler: Wirtschaftspublizist, Website: gerdzeitler.wordpress.com
Info zu Christian Felbers Buch „Ethischer Welthandel – Alternativen zu TTIP, WTO & Co“: http://www.christian-felber.at/buecher.php
http://ethischerwelthandel.info/
mehr....

Veranstalter:
Attac München

November 2017

Montag, 20. November
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

Dezember 2017

Montag, 18. Dezember
19:00
KDA

gemeinsames offenes Plenum Sozialforum München und Forum Eurokrise München

Zu dem Plenum sind alle eingeladen.

Veranstalter:
Sozialforum München und Forum Eurokrise

 

Veranstaltungsorte

EineWeltHaus: (Ludwigsvorstadt) Schwanthalerstr. 80, (U4/5 Theresienwiese)
Gasteig (Haidhausen), Rosenheimer Platz (S-Bahnen)
Gewerkschaftshaus - DGB-Haus: (Ludwigsvorstadt) Schwanthalerstraße 64, (U4/5 Theresienwiese)
Initiativgruppe, Karlstraße 50, (U2 Königsplatz)
Karlsplatz/Stachus (Zentrum), (U4, U5, S-Bahn )
Katholische Hochschulgemeinde (Schwabing), Leopoldstraße 11 (U 3/6 Giselastraße)
KDA - Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt: (Ludwigsvorstadt) Schwanthalerstr. 91, (U4/5 Theresienwiese)
Marienplatz (Zentrum), (U3, U6, S-Bahn)
Odeonsplatz (Zentrum), (U3, U4, U5, U6)
Platz der Opfer des Nationalsozialismus (U3/5/6 Odeonsplatz)
Richard-Strauss-Brunnen, Neuhauserstr, Fußgängerzone, (S-Bahn, Karlsplatz)
Rotkreuzplatz, Neuhausen, (U1)
Seidlvilla (Schwabing) Nikolaiplatz 1b, (U3, U6, Giselastr.)
Sendlinger Tor Platz (Zentrum), (U1, U2, U3, U6, Tram )
Stachus / Karlsplatz (Zentrum), (U1, U2, S-Bahn)

Stadtplan bei muenchen.de (Strasse mit Hausnr. in das Eingabefeld übertragen.)

Ende